$
16.68

By Mark Jones,Karl Heinz Siber

Der Historiker Mark Jones schildert die dramatische Gründungsphase der Weimarer Republik erstmals als eine Geschichte der Gewalt. Er zeigt, wie eine anfangs friedliche Revolution in einer Reihe von Tabubrüchen endet, einschließlich des Mordes an Frauen und Kindern durch Soldaten der sozialdemokratisch geführten Regierung. Diese Erfahrung wurde für das weitere Schicksal Deutschlands prägend – bis hin zur entfesselten Gewalt des NS-Regimes.
 
Anhand neu erschlossener Archivquellen, darunter zahlreiche Berichte von Zeitzeugen, führt Mark Jones den Leser an die Orte der staatlich legitimierten und ausgelösten Gewaltexzesse dieser Zeit und lässt die Stimmen der Täter, ihrer Opfer und deren Familien lebendig werden.

»Mark Jones‘ exzellent geschriebenes Buch wirft einen neuen Blick auf die deutsche Revolution von 1918/19.«
Sönke Neitzel

»Am Anfang conflict Gewalt ist das Werk eines der meistversprechenden Historikers der jüngeren deutschen Vergangenheit. Es stützt sich auf akribische archivalische Forschung und fügt unserem Verständnis von der Geburt der deutschen Demokratie ein wichtiges Korrektiv hinzu. Zugleich ist das Buch eine Herausforderung für die Historiker, die sich traditionell meist auf die hohe Politik konzentrieren. Denn es eröffnet uns neue Fragestellungen zur Geschichte Deutschlands in der schicksalhaften ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.«
Robert Gerwarth, college university Dublin  

»Eine bemerkenswerte Darstellung der deutschen Revolution von 1918/19 (…) Mark Jones gelingt es, die militärische und politische Geschichte mit der Gesellschafts- und Kulturgeschichte zu verbinden. Ein Buch, das eine breite Leserschaft verdient.«  
Peter C. Caldwell, Rice collage (USA)      

»Es gibt gute Gründe, anzunehmen, dass dieses Buch einmal als ein Wendepunkt in der artwork und Weise eingestuft werden wird, wie die Historiker die revolutionären Umwälzungen und die politische Gewalt erklären, die am Ende des Ersten Weltkrieges den europäischen Kontinent erschütterten (...) Originell und intestine geschrieben, ist Am Anfang conflict Gewalt eine leading edge, faszinierende und überzeugende examine der Gewalt in der deutschen Revolution von 1918/19. guy kann Mark Jones zu diesem neuen und provokativen Beitrag nur gratulieren.«   
Ángel Alcalde, Ludwig-Maximilians-Universität München  

»Ein gründlich recherchiertes und clever argumentierendes Buch. Mark Jones verdient Anerkennung für diesen unser Verständnis der deutschen Revolution von 1918/19 bereichernden Beitrag (...) In gewisser Weise kommt seine Darstellung der heute als klassisch geltenden Sichtweise nahe, die Mehrheitssozialdemokraten hätten aus überzogenen Ängsten vor dem Bolschewismus heraus auf die revolutionäre Unruhe überreagiert (...) Doch statt diese Ängste von oben herab verurteilen, macht Jones sich die Mühe, ihre Entstehung und ihre Wechselwirkungen mit den Ereignissen auf der Straße zu analysieren.«    
Moritz Föllmer, college of Amsterdam

 

Show description

Read or Download Am Anfang war Gewalt: Die deutsche Revolution 1918/19 und der Beginn der Weimarer Republik (German Edition) PDF

Best political history & theory books

Freedom House als Messmethode - zuverlässig oder Näherung? (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Politik - Methoden, Forschung, word: 2,7, Universität Potsdam (Institut für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften), Veranstaltung: Einführung in die Vergleichende Politikwissenschaft , Sprache: Deutsch, summary: Es gibt heutzutage etliche Ansätze die Herkunft beziehungsweise die Entwicklung zur Demokratie zu erklären.

The American Response to Canada Since 1776 (Canadian Series)

Canadians lengthy have engaged in in-depth, wide-ranging discussions approximately their nation's kin with the us. nonetheless, americans frequently were happy to simply accept a sequence of unexamined myths approximately their country's unchanging, benign partnership with the "neighbor to the north".

A Noble Fight: African American Freemasonry and the Struggle for Democracy in America

A Noble struggle examines the metaphors and meanings at the back of the African American appropriation of the tradition, ritual, and establishment of freemasonry in navigating the contested area of yankee democracy. Combining cultural and political conception with huge archival research--including the invention of an extraordinary choice of nineteenth-century documents of an African American Freemason Lodge--Corey D.

Reconstructing Karl Polanyi: Excavation and Critique

Karl Polanyi used to be some of the most influential political economists of the 20 th century and is generally considered as the main talented of social democratic theorists. In Reconstructing Karl Polanyi, Gareth Dale, one of many most effective students of Polanyi, offers a sweeping survey of his contributions to the social sciences.

Additional info for Am Anfang war Gewalt: Die deutsche Revolution 1918/19 und der Beginn der Weimarer Republik (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Am Anfang war Gewalt: Die deutsche Revolution 1918/19 und der Beginn der Weimarer Republik (German Edition) by Mark Jones,Karl Heinz Siber


by John
4.3

Rated 4.03 of 5 – based on 39 votes