$
6.60

By Katharina Bergmaier

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Soziologie - Methodologie und Methoden, word: 2, Johannes Kepler Universität Linz, Sprache: Deutsch, summary: Inhaltsverzeichnis:

1.) Einleitung/Problemstellung
2.) Die verwendete biographische Methode
2.1.) Grundlagen und Grundannahmen der Methode
2.2.) Methodische Vorgangsweise
3.) Politisches Engagement und Selbstkonstituierung als politisches Subjekt: relevante theoretische Konzepte
4.) Fallgeschichte
5.) Schlussfolgerungen und Zusammenfassung
6.) Literaturverzeichnis

1.) Einleitung/Problemstellung

Themenstellung dieser Seminararbeit ist die der Forschungsleitfrage nach den sozialen Bedingungen für die Selbstkonstituierung junger Erwachsener als politisches Subjekt folgende qualitative Biographieforschung anhand einer Fallgeschichte. Zuerst werden einige theoretische Annahmen der Einflüsse und Determinanten für die Selbstkonstituierung als politisches Subjekt und die als Analyseinstrument verwendete qualitative biographische Methode skizziert. Im Anschluss wird das von der Autorin durchgeführte qualitative Interview, diese Fallgeschichte, dargestellt und der Vorhergehensweise der Interpretation eines biographischen Interviews nach Mühlfeld u.a. (1981) folgend analysiert. Im Schlussteil der Arbeit wird die Fragestellung behandelt, welche Schlüsse aus der untersuchten Fallgeschichte zur Beantwortung der Forschungsfrage nach den sozialen Bedingungen für politisches Engagement junger Erwachsener -und damit einhergehend der Selbstkonstituierung als politisches Subjekt- gezogen werden können.

2.) Die verwendete biographische Methode

Hier wird die verwendete qualitative Methode des biographischen Interviews dargestellt und auf grundlegende Charakteristika und theoretische Annahmen dieser Methode eingegangen. In der individuellen Lebensgeschichte spiegelt sich eine soziale Struktur wider, so die zentrale Annahme der soziologischen Biographieforschung.

2.1.) Grundlagen und Grundannahmen der Methode

Entstanden ist die soziologische biographische Methode in den 20ern des 20en Jahrhunderts durch Znaniecki/Thomas. Diese gingen davon aus, dass einerseits in der individuellen Lebensgeschichte die Eigenperspektive der handelnden individual zum tragen kommt und andererseits objektive soziale Strukturen die Lebensgeschichte bedingen und strukturieren. Znaniecki/Thomas verstanden Biografie additionally als Zusammenwirken von subjektiver und objektiver Seite. (vgl. Kohli, Martin (1981): Wie es zur „biographischen Methode“ kam und was once daraus geworden ist, S. 279)

Show description

Read Online or Download Angewandte Sozialforschung: Die biografische Methode: Fallstudie einer qualitativen Biografieforschung (German Edition) PDF

Best methodology books

Réaliser son mémoire ou sa thèse: Côté jeans et côté tenue de soirée (French Edition)

Un ouvrage centré sur le processus de réalisation d'un mémoire ou d'une thèse. Qui indique quoi, remark et quand faire les choses. Que l. a. démarche suivie soit qualitative ou quantitative, il aide à cerner sa problématique, à établir son cadre théorique, à analyser, présenter et interpréter ses résultats.

Intelligent Data Mining in Law Enforcement Analytics: New Neural Networks Applied to Real Problems

This ebook offers a radical precis of the capacity presently on hand to the investigators of synthetic Intelligence for making legal habit (both person and collective) foreseeable, and for helping their investigative capacities.  the quantity presents chapters at the advent of synthetic intelligence and laptop studying compatible for an higher point undergraduate with publicity to arithmetic and a few programming ability or a graduate path.

Text Mining for Qualitative Data Analysis in the Social Sciences: A Study on Democratic Discourse in Germany (Kritische Studien zur Demokratie)

Gregor Wiedemann evaluates textual content mining purposes for social technology experiences with appreciate to conceptual integration of consciously chosen equipment, systematic optimization of algorithms and workflows, and methodological reflections when it comes to empirical study. In an exemplary research, he introduces workflows to investigate a corpus of round 600,000 newspaper articles with regards to “democratic demarcation” in Germany.

Bayessche Netze in der Rechtsprechung: Der Strafprozess gegen Jörg Kachelmann als statistisches Entscheidungsproblem (BestMasters) (German Edition)

Paola Janßen formuliert richterliche Überzeugungsbildung als subjektives statistisches Entscheidungsproblem und bezieht sich damit auf eine methodische Schnittstelle zwischen Statistik und Jurisprudenz. Die Anwendung der bayesschen Statistik stellt hierbei die logische Konsistenz der Informationsverwertung und der Entscheidungsfindung sicher.

Additional info for Angewandte Sozialforschung: Die biografische Methode: Fallstudie einer qualitativen Biografieforschung (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Angewandte Sozialforschung: Die biografische Methode: Fallstudie einer qualitativen Biografieforschung (German Edition) by Katharina Bergmaier


by Christopher
4.3

Rated 4.18 of 5 – based on 9 votes