$
8.30

By Daniel Schmidt

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Globalisierung, pol. Ökonomie, be aware: 2,7, Eberhard-Karls-Universität Tübingen (Politikwissenschaftliches Institut), forty three Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: 1. Einleitung
Das Ende des kalten Krieg markiert nicht nur in der Ost-West Politik einen Wendepunkt, sondern brachte auch ein neues Machtungleichgewicht in der Welt hervor. Während vormals die Sowjetunion die Macht der united states begrenzen konnte und ein Gegengewicht darstellen konnte, ist ein solches heute nicht mehr gegeben. Laut vielen Experten ist die Machtballung welche die united states heute auf sich vereinigt einzigartig in der Geschichte, manche stellen lediglich das römische Reich als an identical gegenüber (vergleiche unter anderem Hybel, 2000; Knothe, 2007 oder Münkler, 2006). Die bisherigen großen Mächte der Welt vertraten ihre Interessen oft aggressiv nach außen, vor allem wenn untergeordnete Staaten die Herrschaft des größten in Frage stellten. Auch die united states sollte in der Lage sein eigene Interessen offensiv zu vertreten, wobei dies durchaus problematisch zu werten ist. Hierbei entstehen nämlich gewaltige Kosten, die auf Dauer die Macht der united states einschränkt.
Das Weltsystem zeichnet sich heute zudem durch eine zunehmende Anzahl von Akteuren aus. Zivilgesellschaftliche Gruppen, multinationale Unternehmen oder weltweit agierende NGOs agieren in einer quarter die den traditionellen Staat vor komplexe Aufgaben stellt. Da die Akteure grenzübergreifend agieren ist es für einen einzelnen Staat häufig nicht mehr möglich über diese juristische Gewalt auszuüben.
In dem folgenden Papier soll geklärt werden, wie die united states mit den beiden Gegensätzen umgeht: Auf der einen Seite als einzige Supermacht zu bestehen, auf der anderen Seite durch neue Akteure vielfach in der Machtausübung auf eine harte Probe gestellt zu sein. Eine mögliche Antwort hierauf wäre eine engere Zusammenarbeit mit sämtlichen Akteuren, used to be in inklusiven Institutionen, additionally Institutionen in denen sämtliche Akteure Mitspracherecht haben, geschehen kann.
Die Hauptfrage die gestellt werden soll lautet daher nach den vorherigen Grundüberlegungen: Inwiefern führt die aktuelle Lage der united states zur Gründung von inklusiven Institutionen?
Inklusive Institutionen sind Einrichtungen in denen neben Staaten auch andere Akteure Mitspracherecht haben. Das Entstehen von inklusiven Institutionen soll hier additionally als unabhängige Variable betrachtet werden, die durch die hegemoniale Interessen und Überlegungen der united states entstehen (abhängige Variable). Als Vorbedingung soll angenommen werden, dass in den letzten Jahren bedingt durch die Globalisierung mehr grenzübergreifende Probleme aufgetreten sind. Selbst der größte einzelne Staat ist nicht in der Lage alles zu lösen, und umso mehr eigenständig gelöst wird desto höher werden die Kosten für das Land und dessen Bevölkerung.
Zunächst wird im ersten Kapitel noch einmal die herausragende Stellung der united states im weltpolitischen Machtgefüge dargestellt. Der zweite Teil soll dann jedoch die Grenzen der Macht aufzeigen, die selbst für die größte Macht der Welt existieren. So kann nicht jeder Konflikt allein mit militärischen Mitteln gelöst werden, wie die Beispiele Irak oder Afghanistan zeigen. Von daher ist es nötig, dass die united states andere Staaten auch durch nicht militärische Strategien auf ihre Seite zieht. Hier wird dann die Theorie des wohlwollenden Hegemon (benevign hegemon) eingeführt, die davon ausgeht dass der Hegemon versucht mit friedlichen Mittel andere Staaten von seinem Weg zu überzeugen..
Ausgehend von der those, dass die united states als wohlwollender Hegemon auftritt, oder zumindest versucht aufzutreten, soll untersucht werden inwiefern die united states überhaupt inklusive Institutionen fördert. Da in den letzten Jahren zunehmend solche Institutionen entstanden sind, wird versucht im nächsten Schritt Gründe hierfür, ausgehend von der Theorie des wohlwollenden Hegemonen, zu identifizieren. Im letzten Abschnitt soll spekulativ vermutet werden wie die Zukunft von inklusiven Institutionen aussehen könnte.

Show description

Read Online or Download Der Hegemon in einer komplexen Welt: Warum inklusive Institutionen für die USA eine Teillösung darstellen können (German Edition) PDF

Best globalisation books

The Network Society: A New Context for Planning (Networked Cities Series)

In a transparent and lucrative type, Albrechts and Mandelbaum give some thought to the demanding situations that the hot paradigm of the community Society creates for city and nearby making plans. Chapters grouped into 5 subject matters talk about theoretical and useful views at the modern association of social, monetary, cultural, political and actual areas.

Dependenzkatalysator Landraub? Eine Analyse der Länder Äthiopien und Argentinien (German Edition)

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Globalisierung, pol. Ökonomie, word: 1,3, Universität Regensburg (Institut für Politikwissenschaft), Sprache: Deutsch, summary: Im Jahr 2008 kosteten die Verhandlungen mit dem südkoreanischen Logistikkonzern Daewoo den madagassischen Präsidenten Ravalomana das Amt.

After Capitalism: Horizons of Finance, Culture, and Citizenship (New Directions in International Studies)

From Thomas Piketty to David Harvey, students are more and more wondering even if we're getting into a post-capitalist period. if this is the case, does this new epoch sign the failure of capitalism and emergence of other structures? Or does it mark the final word triumph of capitalism because it evolves into an unstoppable entity that takes new kinds because it engulfs its competition?

Capital without Borders

How do the only percentage continue getting richer regardless of monetary crises and the myriad of taxes on source of revenue, capital profits, and inheritance? Brooke Harrington interviewed pros who specialise in preserving the fortunes of the world’s richest humans: wealth managers. to realize entry to their strategies and mentality, she proficient to develop into one in every of them.

Extra resources for Der Hegemon in einer komplexen Welt: Warum inklusive Institutionen für die USA eine Teillösung darstellen können (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Der Hegemon in einer komplexen Welt: Warum inklusive Institutionen für die USA eine Teillösung darstellen können (German Edition) by Daniel Schmidt


by James
4.1

Rated 4.08 of 5 – based on 27 votes